Shabbyblogs

Freitag, 19. Oktober 2012

Mein Master-Projekt

Hallo ihr Lieben,

also, auf dieses Projekt bin ich mächtig, mächtig stolz: eine Spieldecke, die man zu einer Tasche zusammenraffen kann, damit die Spielsachen "liegen" bleiben können. :-)


Zuerst mußte ich mir aufmalen, wie sie uuuuungefääääähr aussehen sollte.

Dann musste ich die Größe bestimmen. Blöderweise hatte ich keine ordentliche Vorlage, also habe ich mich hiermit beholfen *lach*

Na, erkennt ihr es? Es ist unsere alte Satelliten-Schüssel! 
Die hatte nämlich genau den Durchmesser, den ich wollte ;-)
Danke an dieser Stelle an meinen Schatz, der mich mit dieser grandiosen Ideen
vor der Verzweiflung gerettet hat...  

Dann habe ich mit dem Applizieren angefangen. Häuser Straßen, Bäume und den See
zurechtgeschnitten... Dann sah das ganze erst mal  ziemlich "naggisch" aus... 

Danach ging es los mit dem Nähen. Ich habe mich für die kleinen, filigranen Motive für Poppy Teffreys Nähtechnik und ganz bewußt gegen den Zigzag-Stich entschieden. Ich wollte, dass die Decke verspielt wirken sollte und ich finde, es ist mir ganz gut gelungen.
Den See, die Straße, den Kreisel sowie Parkplätze habe ich mit dem Zigzag-Stich befestigt. 

Hier nun ein paar Ausschnitte von der fertigen Decke:








Die Rückseite des Spielteppichs besteht aus einem wollartigen Stoff, der, zusammen mit dem dicken Volumenvlies, für ausreichend Wärme sorgt, wenn der Kleine auf dem Boden spielt.. 


Es hat sehr viel Spaß gemacht, diese Decke zu entwerfen. 
Erwähnen muss und ich will noch, dass die Häuser zum Teil nach einer Vorlage von Cré-Enfantin entstanden sind. 

Liebe Grüße
Giusi

Kommentare:

  1. Supertolle Idee........hast ne neue Leserin:-)

    LG Rosi http://rosalis-fusselchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Huhuuuu Rosi,

    Vielen Dank *freu* :-)

    Übrigens... du auch *lach*
    LG
    Giusi

    AntwortenLöschen
  3. nein wie toll *-*. klasse idee!
    LG An

    AntwortenLöschen
  4. Klasse! Wie lang hast Du dafür gebraucht von der Idee bis zum fertigen Schmuckstück?

    Liebe Grüße da lass, Jamy

    AntwortenLöschen
  5. Danke, ihr Lieben. Freu :-)

    @jamy: ich habe freitags angefangen und war Sonntag Mittag fertig. So Ca. 10 Stunden Arbeit stecken da schon drin...
    LG. Giusi

    AntwortenLöschen
  6. Oh die ist sooo schön... fast schade, dass meine Jungs mittlerweile so groß sind, dass die sowas nicht mehr wollen :-(

    AntwortenLöschen